Haarverlängerung

Eine Haarverlängerung (auch “Extensions” genannt) ist für viele Frauen ein lang ersehnter Wunsch, da Haare ab einer gewissen Länge oft einfach nicht mehr schön weiterwachsen wollen. Mit Extension werden die Haare von heute auf morgen um ein vielfaches länger. Doch nicht nur für Damen mit Problem-Haaren ist eine Verlängerung der Haare ein Thema: auch bereits schön gewachsenes Haar kann damit zur richtigen Mähne, wie man es sonst nur in Filmen oder bei Promis sieht, werden! Grundsätzlich kann eine Haarverlängerung aus Echthaar oder aus Kunsthaar in das eigene Haar eingearbeitet werden. Damit werden die eigenen Haare verlängert oder verdichtet (Haarverdichtung).

Die warme Methode

Bei der warmen Methode wird Hitze dazu verwendet, das Eigenhaar mit den einzuarbeitenden Haarsträhnen zu verbinden. Als spezielles Verbindungsmaterial, das das Eigenhaar nicht angreift, wird hierbei Keratin benutzt, dieses ist auch im Eigenhaar enthalten. Die Verbindungsstellen können im Anschluss jederzeit mit speziellen alkoholähnlichen Substanzen wieder gelöst werden.

Ultraschall: Ultraschallwellen verändern die Haarmoleküle und somit die Konsistenz des Keratins darin. So wird das neue Haar (die Extension) fest mit dem Eigenhaar verschweißt. Durch erneute Ultraschallbehandlungen können die Verbindungsstücke (sog. Bondings), welche Eigenhaar und Echthaar zusammenhalten, wieder gelöst werden.

Die kalte Methode

Bei der kalten Methode werden die Eigenhaare mit den Haarsträhnen durch Metall- oder Kunststoffhülsen rein mechanisch verbunden. Die Verbindung ist rasch hergestellt und hält sehr fest. Das Lösen der Verbindung ist oft sehr einfach, da nur die Hülsen entfernt werden müssen und keine Kleberückstände am Haar verbleiben.

Mikroring: Bei dieser Methode werden winzige Metallringe (ca. 3 mm breit, Durchmesser 2-4 mm) als Verbindungselemente eingearbeitet, die mit einer farbigen (je nach gewünschter Haarfarbe von blond bis schwarz) Kunststoffschicht überzogen sind. Die Rundbondings (Ende der Extensions) werden am Haaransatz in diese Ringe eingeführt, dann werden die Ringe mit einer Zange kurz fest zusammengedrückt und geben so über mehrere Monate Halt.

Impressum:

Kosmetik Korallen

Kornwegerstr. 59
81375 München

E-Mail: mercan1295@aol.com

Terminvereinbarung:

Tel.: 0157 - 38 11 50 64

 

Unsere Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Samstag:             10.00 - 17.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kosmetik Korallen